Samstag, 8. Mai 2010

Couscous-Gemüsepfanne mit Feta und Joghurtdip.



Damit auch ich meinen Teil zur Bio-Woche beitragen kann, ließ ich mich von der allerliebsten Anna inspirieren. Ich habe noch nie Couscous gegessen, war aber schon immer neugierig - und als ich dann im Bio-Sortiment von Rossmann tatsächlich Couscous entdeckte, war mir ganz klar, das dies mein Beitrag werden würde. :)

Ich habe Annas Rezept ganz leicht abgewandelt und bin folgendermaßen vorgegangen:
(Bio-)Gemüse schnibbeln (2 Möhren, 1 rote Paprika, 1 Stange Porree, 1 kleine Zwiebel, 1 Packung Cherrytomaten, 1 Zucchini *überleg*, das wars...).
Knapp 300 g Couscous (reicht für 3 - 4 Portionen) in ca. 500 ml Gemüsebrühe kurz aufkochen und dann ca. 10 Minuten quellen lassen.
Das Gemüse nach und nach in die Pfanne geben und in Olivenöl braten (Möhren zuerst, Tomaten zuletzt), ein wenig würzen. Dann den Couscous zum Gemüse geben und weiter würzen - mit Cayennepfeffer, Curry, Chili, was man so findet. ;)
Den Feta (Bio-Feta, Edeka) habe ich bereits in der Pfanne untergerührt.
Ein wenig mischen bis der Feta anfängt zu schmelzen - fertig.

Für den Dip 3 Becher Bio-Naturjoghurt (Edeka) mit ein wenig Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Chili mischen.

Und ich bin ab sofort Couscous-Fan! Schmeckt wirklich toll, ist leicht und sicher bestimmt im Sommer eine tolle Alternative. :)

Kommentare:

  1. Ein schöner Abschluss für unsere Gemüsewoche liebe Mia :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe dieses Gericht, hab auch immer Couscous zuhause :-) Und ist immer wieder gut für Gemüsereste-Verwertung!

    AntwortenLöschen
  3. Sieht gut aus! Und danke für die Lorbeeren :-)) - Ich hoffe, es hat gemundet?

    AntwortenLöschen
  4. Fantastisch, ich bin jetzt echt Couscous-Fan (und mein Freund ist völlig abgegangen - ich finds immer wieder toll, wenn der Fleischfresser bei vegetarischen Gerichten so begeistert ist!).

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.