Montag, 6. September 2010

Gemüsegematsche...

...oder "Wir kochen leicht und lecker gegen den Bauch" *hüstel*

Der liebste Mann meckerte "Er hätte Bauch bekommen" und ich...nun ja, von mir reden wir einfach mal nicht *hust*

Nun denn, es muss etwas getan werden und da wir zwei leider an der Arbeit immer so schlecht essen können bekommen wir gerade abends immer den schlimmsten Hunger. DAS wird jetzt aber geändert. Tagsüber gibt es ordentlich was mit. Gesundes Brot mit leichten Aufstrichen und Obst (na ja, zumindest wenn ich mich morgens dazu aufraffen kann) und am Abend wird es jetzt nur noch ganz leicht.

Auf Kohlenhydrate könnte ich nie verzichten, ich werde einfach nicht satt und das ist auch nicht Sinn der Sache.

Heute fingen wir an mit leckerem Gemüsematsch inkl. Tofu. :-D



Dafür braucht ihr:

200 g Nudeln (gekocht)

2 Möhren
2 Spitzpaprika
1 Lauchzwiebel

100 g Tofu

3 EL Sahne
100 ml Gemüsebrühe


Das Gemüse und der Tofu wird geschnitten und angebraten (zuerst die Lauchzwiebel und der Tofu, dann die Paprika und die Möhren). Leicht braun wird alles mit Gemüsebrühe abgelöscht und mit Sahne verfeinert. Nachwürzen braucht ihr fast gar nicht. Höchstens etwas Pfeffer. Nun lasst ihr alles ca. 10 Min. köchelen und könnte es ggf. noch mit frischen Kräutern verfeinern.

Geht schnell und is(s)t trotzdem leicht. :-)

Wer mag verfeinert das Gericht noch mit etwas Parmesan, das passt wirklich wunderbar dazu.

Lasst es euch schmecken.

1 Kommentar:

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.