Montag, 20. September 2010

Kartoffelpuffer mit Omas Apfelkompott..

...zumindest würden Omas in meiner Vorstellung genau so Apfelkompott machen und auch ich werde es später als Oma genauso machen. :)


Für die Kartoffelpuffer braucht ihr:

6 große, dicke Kartoffeln
1 kl. Zwiebel
1 Ei
4 EL Mehl
1 Prise Salz

Die Kartoffeln und die Zwiebel reiben. Falls zu viel "Saft" entsteht einfach etwas abschütten.
Das Ei, Mehl und Salz hinzu und gut vermengen.

Kleine Häufchen (schön platt drücken) mit Butter schön knusprig braun braten. :)



Für das Apfelkompott braucht ihr:

5-6 schöne Äpfel (am besten etwas saure, feste)
1 Sternanis
1/2 Zimtstange
1/2 TL Zimtpulver
4 EL Zucker
50 ml Wasser
1 Spritzer Zitronensaft

Die Äpfel werden geschält und in Würfel (nicht zu klein) geschnitten.

Im Topf werden sie mit dem Wasser bedeckt und erlauben dem Sternanis und der Zimtstange ein Bad mit ihnen, Zitrone hinzu.
Aufkochen lassen und mit Zucker und Zimt nach"würzen", das ganze ca. 10 Min. köcheln lassen bis es schön sämig ist. Jetzt müsst ihr alles noch mit einem Kartoffelstampfer schön klein stampfen und noch einmal für ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Ach ja, und vergesst bitte nicht vor dem stampfen Sternanis und Zimtstange zu entfernen :)

Lasst es euch schmecken :)

Kommentare:

  1. boah wie lecker die aussehen.muss auch unbedingt mal apfelmus selbst machen.

    AntwortenLöschen
  2. irgendwann schon ..... dieses jahr noch *g*

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.