Sonntag, 24. Oktober 2010

"Schafig" überbackene Spaghetti al Arrabiata...

...für welche kein Schaf sterben musste :-D

Über Madavanilla bestellt ich mir vor Kurzem - neben Vanilleschoten - auch die Gewürzmischung "Al Arrabiata"; ich liebe scharfe Gerichte und wollte diese Gewürzmischung schon länger mal ausprobieren. Generell bin ich gar nicht sooo der Freund von Gewürzmischungen (von Sonnentor Produkten mal abgesehen), aber bei Madavanilla sind die Mischungen einfach rein, ohne irgendwelche Aromen oder Zusätze und da die Firma auch noch fair handelt, landeten schwupps di wupps ein paar Mischungen im Warenkorb. *g*



Für meine "Schafig" überbackenen Spaghetti braucht ihr:

250 g al dente gekochte Spaghetti

4 kleine Möhren
1 Lauchzwiebel
etwas Öl zum anbraten
5 El Tomatenmark und 200 ml Wasser
Salz
2 TL Gewürzmischung "Al Arrabiata"

150 g Schafskäse

Die Möhren und die Lauchzwiebeln werden in kleine Scheiben geschnitten und in etwas Öl angebraten.
Das Tomatenmark mischt ihr mit 200 ml Wasser zu einer Sauce und nutzt diese Mischung, um die Möhren und Zwiebeln abzulöschen.

Mit Salz und der Gewürzmischung würzen, ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Die Spaghetti in kleine Auflaufförmchen verteilen, mit der Sauce beglücken (ruhig mit dem Löffel etwas in die Nudeln "stopfen") und den Schafskäse darüber zerbröseln.

Die Förmchen kommen nun für 20 Min bei 200° Umluft in den Ofen und genießen dort noch ein Sonnenbad bis zur leichten Bräune.

Lasst es euch schmecken! :)

Kommentare:

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.