Mittwoch, 10. November 2010

Spinat Pasta mit Zitronen Crème fraîche...

...scheint ein eher sommerliches Gericht zu sein. Nun ja, es gehört wohl auch eher in die Sommerküche, aber da ich nur alle paar Monate mal Lust auf Spinat habe und ich dieses Rezept (zu finden in der aktuellen Lecker) sehr ansprechend fand...*lufhol*...ich musste es einfach nachkochen und ich denke einige von euch auch. *g*

:)



Für diese wunderbare Pasta für 2 Personen braucht ihr:

250 g Pasta (nach Wahl)
150 g Spinat (hier TK)
1kl. Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
1 Becher Crème fraîche
Abrieb einer Zitrone
Salz und Pfeffer
1/2 TL Balsamico

Nudelwasser wie gewohnt aufsetzen.

Während das Wasser langsam aufkocht, schneidet ihr die Zwiebeln und den Knoblauch in kleine Würfel. In einer Pfanne erhitzt ihr etwas Öl und dünstet die Zwiebel und den Knoblauch leicht an.
Nun kommt der Spinat hinzu und je nachdem, ob er frisch oder tiefgekühlt ist, lasst ihr ihn entweder auf kleiner Flamme auftauen oder nur kurz mit andünsten.

Ist der Spinat aufgetaut, gebt den Becher Crème fraîche und den Zitronenabrieb hinzu. Gut umrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. 1/2 TL Balsamico hinzu und noch einmal gut umrühren.

Solange die Nudeln kochen, könnt ihr die Sauce auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Lasst es euch schmecken! :)

Kommentare:

  1. Ich liebe Nudeln mit Spinat... und das hier erinnert mich daran, dass ich das schon ewig nicht mehr gegessen habe.

    AntwortenLöschen
  2. Na dann aber los Spinat kaufen! :)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.