Sonntag, 2. Januar 2011

Pasta mit scharfen Vanillemöhren...

...gefunden bei "Schlemmen ohne Muh und Mäh" (im Übrigen, ein äußerst hübscher Blog)

Ich war zuerst nicht sicher ob Möhren und Vanille wirklich harmonieren, aber ich war neugierig und wurde mit einem ganz und gar wunderbarem Geschmackserlebnis belohnt. :-)

Die Schärfe der Chilis, die milden Möhren und das Aroma der Vanille...ein perfekte Harmonie.
Und weil es so wunderbar war, gibt es zu diesem Gericht eine kleine Foto-Lovestory. :-)







Für die Pasta mit scharfen Vanillemöhren braucht ihr:

200 g Pasta nach Wahl
1 Schalotte (gewürfelt)
1 grüne und 1 rote Chili
1 Vanilleschote
4 mittelgroße Möhren
250 ml Sojasahne
etwas Öl
Salz

Die Nudeln wie gewohnt kochen.

In der Zwischenzeit die Möhren schälen und in feine Scheiben schneiden.
Die Chilis werden entweder gehackt oder in Scheiben geschnitten.

Schalotten und Chilis in etwas Öl andünsten, die Möhren hinzu geben.

Das Mark der Vanilleschote auskratzen und zu dem Gemüse geben.
Mit Sojasahne aufgießen.

Die "leere" Vanilleschote hinzugeben und für 10 Minuten sanft köcheln lassen.
Etwas Salz zum abschmecken hinzugeben und falls es noch nicht scharf genug ist mit etwas Chilipulver schärfen.
(Ich hatte sehr scharfe Chilis, noch mehr Schärfe wäre zu viel gewesen *g*)

Die fertige gekochten Nudeln nun mit den Vanillemöhren mischen und noch einmal kurz erhitzen.

Ein schnelles und einfaches Gericht welches viel hermacht. :-)
Ein lieber Dank an "Schlemmen ohne Muh und Mäh" für dieses wundervolle Rezept.

Lasst es euch schmecken.

Kommentare:

  1. Diese Lovestory endete aber tödlich *gg*

    ...klingt aber echt *jammi* kommt auf die to-cook-liste :)

    AntwortenLöschen
  2. Für deinen schönen Blog, hast du soeben einen Award gewonnen. Einen kleinen, aber tollen:
    http://engelskueche.blogspot.com/2011/01/gewonnen.html

    AntwortenLöschen
  3. Danke liebe Ina, ich halt ihn auch sehr ihn Ehren und freue mich riesig. :-)
    Ich blogge hier nur keine Awards sondern wirklich nur Rezepte und Fotos.

    Trotzdem habe viiiielen lieben Dank, das schmeichelt mir ganz arg :-)


    @Anna: Ein wenig Dramatik muss eben sein :-D

    AntwortenLöschen
  4. Ach, wie schön ;) Und Dein Foto sieht viel hübscher aus als meins...ich sollte Dich engagieren ;))

    Hübscher Blog und tolle Sachen findet man hier!

    AntwortenLöschen
  5. Oiii wie lieb, danke Frollein Holle :)
    Und ich komme gern und fotografiere für dich wenn du für mich kochst :-D

    AntwortenLöschen
  6. klingt ja richtig lecker. muss ich meinem freund mal vorschlagen. der liebt vanille, möhren und chili, aber die kombi wird ihm wohl auch neu sein.

    die fotos sind übrigens richtig toll!!

    btw. frohes neues jahr!

    AntwortenLöschen
  7. merci liebe asta und auch dir ein wundervolles neues jahr :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich muß noch mal spammen.
    http://hesting-kocht.blogspot.com/2011/01/ich-werde-belohnt.html

    LG

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.