Mittwoch, 2. Februar 2011

Penne mit nussiger* Zucchini-Soße

Gestern gab's bei uns was Leckeres mit Nudeln. Da ich aber keine Lust auf die klassische Tomatensoße hatte und noch Zucchini im Kühlschrank lag, wurde daraus etwas "gebastelt".



Die Optik besticht nicht gerade durch klassiche Eleganz und Schönheit, Das Rezept ist nicht das Ausgefallenste, aber hier geht's ja auch um den Geschmack - und den fand ich ganz und gar soulfoodmäßig, um mal Franzis Kategorie aufzugreifen ;)

Los geht's mit den Nudeln. Rein in den Topf, salzen und während die Nudeln so vor sich hin kochen, kann man sich an die Soße machen!

Für diese braucht man:

- 80 g Butter
- eine kleine rote Zwiebel
- eine mittelgroße Zucchini
- eine halbe Hand voll Sonnenblumenkerne (oder Pinienkerne)
- 1,5 EL Schnittlauch
- 150 ml Milch oder Sahne (bei Milch muss etwas angedickt werden!)

- Salz
- Pfeffer
- Kräuter nach Belieben

- Parmesankäse zum Drüberstreuen

Die Zucchini sowie die Zwiebel waschen bzw. enthäuten und in Würfel schneiden. Anschließend zuerst die Zwiebel in der Butter andünsten, dann die Zucchiniwürfel hinzugeben und mitdünsten lassen. Aber aufpassen, dass nichts anbrennt ;) Ruhig etwas mehr Butter nehmen - ist zwar nichts für die schlanke Linie, aber darum geht's heut ebenso wenig wie um die oben angesprochene Optik ;)
Das war's dann auch schon fast mit der Soße! Fehlen nur noch die Sonnenblumenkerne, Milch, Schnittlauch und Gewürze, die nun zum Zwiebel-Zucchinigemisch gegeben werden.

Das Ganze cremig-soßig köcheln lassen und nach eigenem Gusto abschmecken, Soße auf Nudeln, Parmesan obendrauf und feeeertig!

Guten!






* Sonnenblumenkerne sind im botanischen Sinne keine Nüsse, ich weiß ;) Aber mit "Sonnenblumenkerniger" Soße oder mit "samiger" Soße, hätt ich doch etwas seltsam gefunden. Also verzeiht meine bewusste Umklassifizierung der Sonnenblumensamen ;)

Kommentare:

  1. Hört sich lecker und gesund an und wird ausprobiert!

    LG sternschnuppenzauber

    AntwortenLöschen
  2. danke und viel spaß beim kochen und essen :)

    ...ob's gesund ist, kann ich allerdings nicht mit gewissheit sagen^^ nehm an, das kommt auch stark auf die menge an butter und parmesan an, die man einsetzt (bei mir eher mehr) *lach*

    AntwortenLöschen
  3. gusto also, soso! wort der woche?! :)

    AntwortenLöschen
  4. hääää puffelchen? warum? kam das öfter die woche und ich habs unterbewusst abgespeichert?

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anna, Hallo Franzi,

    habe einen Blog-Award für Euch :)

    http://tanjascookingcorner.blogspot.com/

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.