Mittwoch, 20. April 2011

Zum krönenden Abschluss...

...ein krönender Gemüseauflauf à la Gemüseregal. :-)

In ein paar Stunden fährt mein Zug und bringt mich wieder heim, ein bisschen Wehmut ist dabei, die Tage bei Anna vergingen einfach viel zu schnell.

Da ich vor langen Zugfahrten ungern etwas Schweres essen mag, fiel die Entscheidung für den leichten Gemüseauflauf gar nicht schwer. An und für sich ist es auch gut für Reste geeignet, mit denen man sonst nicht weiß wohin. :-)

In unserem Auflauf findet ihr:

1 Kohlrabi
1/2 Aubergine
4 Möhren
2 Frühlingszwiebeln
1 Fenchelknolle
250 g Zuckerschoten
1 Packung Feta
Olivenöl
Salz und Pfeffer
ein paar Zweige frischen Thymian

All diese Zutaten werden gewaschen und nach Wunsch in Streifen, Würfel oder andere Formen geschnitten, in eine Form geschichtet und mit ordentlich Olivenöl begossen. Die Thymianzweige auf der oberen Schicht verteilen. Ein wenig Salz und Pfeffer dazu geben und mit Feta zudecken. Das ganze nun für ca. 25 Min. bei 200°C in den Ofen. :-)

Ein traumhaftes Sommergericht, leicht, lecker und gesund. :-)

Lasst es euch schmecken,
Franzi und Anna :-)


PS: Während des Essens wurde uns bewusst, dass die Aubergine keine wirklich gute Zutat war und nicht wirklich in diese Gericht passt. Zucchini wäre besser gewesen.

Kommentare:

  1. Yummi, wieder mal ein lecker aussehendes Gericht :)

    AntwortenLöschen
  2. Darauf habe ich jetzt auch Lust. Wirklich super für den Sommer geeignet!

    AntwortenLöschen
  3. sehr lecker, sowas esse ich sehr gern!

    ich hab hier was für dich:

    http://plaetzchen-pigmente.blogspot.com/2011/04/nominierung-one-lovely-blog-award.html

    AntwortenLöschen
  4. @sterni: Dankeschön :-) :-)

    @miss soapy: vielen lieben dank, aber awards sind hier nicht sooo gern gesehen *lach* ;)
    ich freue mich aber trotzdem sehr, dass du an uns gedacht hast :)

    AntwortenLöschen
  5. kein problem, war ja nur nett gemeint. *g* :-)

    AntwortenLöschen
  6. vielen dank auch von mir für die lieben kommentare! hat auch super geschmeckt und war tatsächlich meine premiere, was fenchel außerhalb von tee angeht :)

    @ miss soapy: so ist's hier auch angekommen, keine sorge ;) haben das nur iwann so entschlossen, weil wir u.a. ungern in so einen "weitergabe-zwang" kommen wollten. nicht bös gemeint!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.