Sonntag, 14. August 2011

7 Sachen

nach Frau Liebe

7 Bilder von Sachen, für die ich man an diesem Tag seine Hände gebraucht hat. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.

Und diesmal mache ich auch mit, ich habe heute nämlich so einiges getan. :-)

Heute Morgen habe ich die Pflaumen gewaschen die ich für die suuuper leckere Marmelade brauchte (das Rezept kommt gleich noch).


Für den Honig-Ingwerkuchen rieb ich Ingwer ganz fein und strich ihn durch ein Sieb um an den Saft zu kommen.



Damit die Marmelade auch ein schönes Daheim hat mussten einige Gläser gespült werden.

Nachdem ich gestern auf dem Markt war und es noch nicht geschafft habe die Einkäufe zu verstauen, holte ich es heute nach und räumte den Küchtisch auf.
Die grünen Tomaten die ihr seht stammen nicht vom Markt, sondern sind aus unserem Garten der völlig unter Wasser steht. Ich hoffe die reifen hier oben noch ein wenig nach. Der Tomatenstrauch ist nämlich völlig hinüber. :(

Die Fotos meiner letzten Hochzeit warteten noch auf die letzte Bearbeitung, nun ist alles fertig und geht morgen per Post auf den Weg zu diesem wunderschönen Paar. :)

Die oben genannte Pflauenmarmelade wurde gekocht und in die gesäuberten Gläser gefüllt. Welch ein Duft im ganzen Haus. :)

Zum Schluss habe ich neue Apfelchips vorbereitet, weil das Glas mit den letzten Chips schon fast leer ist. Die sind aber sooo lecker, dass ich dringend Nachschub brauche. :)



Liebe Sonntagsgrüße,
Franzi :)

Kommentare:

  1. Honig-Ingwerkuchen klingt spannend! aber das Entsaften nach einer Menge Arbeit.. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Earny, der Honig-Ingwerkuchen ist genau unter diesem Post zu finden. Probier den unbedingt mal aus. Der ist sooo lecker :)

    AntwortenLöschen
  3. Ach und das Entsaften ging total fix, das war ja nur ein ca. 2 cm großes Stück :)

    AntwortenLöschen
  4. Das mit den Apfelchips ist eine tolle Idee.
    Übrigens ist dein Fotoblog wunderschön, aber er lässt mich nicht kommentieren.

    AntwortenLöschen
  5. Danke Ilse.

    Er lässt dich nicht kommentieren? Oh Mensch, was sagt er denn woran es liegt? Oder passiert einfach gar nichts?

    AntwortenLöschen
  6. wie machst du das mit den apfelchips? würde mich interessiern :)
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  7. okay, grade gesehen, haha.

    AntwortenLöschen
  8. hihi, lass sie dir schmecken :-)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.