Mittwoch, 21. September 2011

Mabon Süppchen

Heute ist die Herbst Tag- und Nachtgleiche. Mabon.
Eines meiner liebsten Feste im ganzen Jahr.
Jetzt wird es ruhig, besinnlich, kalt und gemütlich.























An so einem schönen Tag muss es auch etwas ganz besonders geben, ein Erntedank Essen, etwas ganz herbstliches und warmes.

Mein Mabon Süppchen.
Warm und erdig.
Bunt und dankbar


Für dieses wundervolle Mabon Süppchen für zwei Personen braucht ihr:

- 50 g getrocknete Pilze (hier Steinpilze und Maronen)
- 1 kleinen Kürbis (Hokkaido ca. 500 - 600g)
- 1/2 Becher Sahne
- Salz und Pfeffer
- etwas Wasser + 150 ml Wasser
- 150 ml Gemüsebrühe

Weicht die Pilze ca. 2 - 3 Stunden in etwas Wasser ein (die Pilze sollten leicht bedeckt sein).























Den Kürbis klein schneiden.

Die weichen Pilze und das dazugehörige Wasser in einen Topf geben, den Kürbis hinzu geben und mit Gemüsebrühe aufschütten.

20 Minuten köcheln lassen.

150 ml Wasser dazu geben und alles fein pürieren.
Die Sahne hinzugeben. Noch einmal pürieren.
Leicht aufköcheln lassen und mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Und schon könnt ihr diese leckere Suppe genießen. :-)























Ich wünsche euch einen wundervollen Herbst! :-)
Lasst es euch schmecken!

PS: Ich danke meiner lieben Tante für die Beigabe der wundervollen Pilze. :-)

Kommentare:

  1. ich liebe den Herbst, die Kälte, das Wetter, die Farben.....und ich glaube, ich würde diese Suppe auch lieben! :-)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Oh das würdest du! :-)

    Da glaube ich ganz fest daran :-D

    AntwortenLöschen
  3. zwei wunderschöne Fotos, ein ganz ganz tolles Gedicht und die Suppe ist sicher auch ein Gedicht :) Ja, Herbst ist eine schöne Jahreszeit! Noch schöner wäre er, wenn zuvor ein warmer Sommer gewesen wäre!

    AntwortenLöschen
  4. Bin eigentlich nicht so der Pilze-Fan aber diese Kombi klingt sehr lecker! Vielleicht sollte ich meinen Bruder einfach mal überreden, mir einen Kürbis zu zersäbeln (das ist immer so anstrengend!!)

    AntwortenLöschen
  5. Doch bin die Pilze Fan und zar der grosste.Was ist Mabon?:)

    AntwortenLöschen
  6. @Dzoli: Das ist die Herbst Tag- und Nachtgleiche. :-)

    @Eule: Du kannst auch den Kürbis erst ein Weile - so wie er ist - in den Ofen stecken, dann wird er weich und lässt sich besser schneiden. :)

    @paunzchen: Dankeschön :)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.