Sonntag, 27. November 2011

Julkekse

Draußen windet es seit ein paar Tagen ziemlich stark. Seit heute Nacht regnet es auch. Ein Segen für die Natur, die letzten Wochen waren komplett trocken.

Für mich ist es das perfekte Wetter um Kekse zu backen. :)


Schon am Donnerstag habe ich mit einer lieben Freundin diese Julkekse gebacken. Ein sehr einfaches Rezept mit viel Wirkung.

Für ca. 40 Julkekse braucht ihr:
200 g weiche Butter
100 g Rohrohrzucker
400 g Mehl
1 Ei
1 TL Weinsteinbackpulver
1/2 TL Salz

auf die Kekse kommen:
1 Eiweiß
3 EL Zucker
1 TL Zimt

Die weiche Butter rührt ihr, zusammen mit dem Ei und dem Zucker,schaumig.

In einer separaten Schüssel das Mehl, das Salz und das Weinsteinpulver vermischen. Zu dem Buttergemisch geben und zu einem festen Teig kneten.

Den Teig nun zu 4-5 gleichen Rollen formen und ein paar Stunden kühl stellen.

Gut gekühlt schneidet ihr nun die Rollen in Scheiben mit ca. 0,5 cm Dicke.

Die einzelnen Kekse nun mit Eiweiß bepinseln und mit der, vorab zubereiteten, Zuckerzimtmischung bestreuen.


Nun wandern sie zehn Minuten in den vorgeheizten Ofen (180°C bei Umluft, 200° bei Ober-Unterhitze)

Lasst euch diese wunderbaren Kekse gut schmecken! :)

Kommentare:

  1. Hier ist es auch sehr windig und regnerisch. Typisch Herbst - kein bisschen Adventspassend. ^^

    Einen schönen ersten Advent wünscht
    Tink

    AntwortenLöschen
  2. Diese Kekse sind schlicht aber sooo lecker!!! Und Jul ist ja mal wohl ein schöner Ausdruck für Weihnachten...

    AntwortenLöschen
  3. Julkekse habe ich heute auch im Backbuch gesehen und überlegt, welche zu machen! Sehen ja schon sehr lecker aus *-*

    AntwortenLöschen
  4. Die müsst ihr unbedingt backen! :)

    AntwortenLöschen
  5. Hey meine Liebe, klingt mal wieder lecker & muss unbedingt (mit den üblichen Abwandlungen) nachgebacken werden, für den ersten Appetit genieße ich einfach Deine Bilder, hach schöön <3

    uuuund jaaaaa ich freue mich auch über den Regen ,die Natur braucht´s dringend !!!!!!!!!! Hatte schon Angst um meinen Garten,hihi....

    BYE

    AntwortenLöschen
  6. oooh, das ist ganz nach meinem Geschmack! Danke:)
    JenMuna

    AntwortenLöschen
  7. @S. : hihi, so ging es mir bei dir heute auch. Bilder genießen und träumen *lach* :)

    @jenmun: Das freut mich sehr :)

    AntwortenLöschen
  8. p.s. ich glaube, ich muss mir jetzt ein eigenes Franzi Kochbuch anlegen ... so schnell bin ich nicht mit dem NAchkochen, wie du neue Ideen lieferst : DD Ich hinke ja noch mit der Chai Schoko hinterher!

    AntwortenLöschen
  9. *kicher* Zum Glück bleibt das hier ja alles erhalten :-D

    Aber ein Franzi Kochbuch hört sich fein an *miau* :)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.