Freitag, 2. Dezember 2011

Deftiger Gemüseeintopf

Willkommen im Dezember. Der Monat fing hier kalt und sehr windig an.

Zeit für einen richtig deftigen Eintopf.


Für einen großen Topf (ca. 4-6 Portionen) braucht ihr: 
4 große Möhren
1 Stange Lauch
1/2 Kopf Sellerie
1 Zwiebel

200 g Räuchertofu
4 mittelgroße Kartoffeln
100 g Reisnudeln oder Suppennudeln
1 handvoll Pilze
1/2 Bund Petersilie 

Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Zwei der vier Möhren schälen, in je zwei - drei Stücke schneiden.
Den Lauch putzen und grob zerkleinern.
1 Zwiebel schälen und vierteln, den Sellerie halbieren, schälen und in größere Würfel schneiden.

Das Gemüse nun in einen großen Topf geben und mit ca. 1 1/2 Litern Wasser aufschütten.

Aufkochen lassen und 1/2 Stunde auf leichter Flamme köcheln lassen.

Die Brühe nun so wie sie ist über Nacht stehen lassen.

Am nächsten Tag gebt ihr alles durch ein Sieb und quetscht das Gemüse ordentlich aus. Da kommt noch eine Menge Brühe raus. :-)

Die Kartoffeln und Möhren schälen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Den Tofu in kleine Würfel schneiden.

Pilze putzen und halbieren.

Die Zutaten nun in die Brühe geben und aufkochen lassen. Ca. 20 Minuten köcheln lassen und 10 Minuten vor Ende der Zeit die Reisnudeln hinzu geben.

Wenn alles schön weich ist schmeckt ihr die Suppe mit Salz und Pfeffer ab und gebt die gehackte Petersilie dazu.

Ein wenig aufwendiger, aber solch ein Eintopf wärmt Körper und Seele, es lohnt sich einfach. :-)

Lasst es euch schmecken!

Kommentare:

  1. bei diesem wetter ganz genau das richtige!

    lg
    the vegetarian diaries

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmmmmmmmm, lecker lecker lecker!
    So ein Eintopf ist doch echt was gutes! :-)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.