Mittwoch, 7. Dezember 2011

Weihnachtsbruchschokolade

Im letzten Jahr habe ich mich ja schon einmal an der Bruchschokolade probiert.

In diesem Jahr tat ich es wieder! :-D

Das "Rezept" im Endeffekt das Gleiche, jedoch habe ich die Schokolade diesmal nicht IM Wasserbad, sondern ÜBER dem Wasserbad schmelzen lassen, mit Dampf sozusagen.



Auch sind die Zutaten etwas anders: 
250 g bittere Kuvertüre
1 handvoll zerbröselte Zimtnüsschen
1 handvoll gemischte und zerkleinerte Nüsse
1 handvoll Cranberrys
etwas Zimt


Die Zubereitung ist aber ansonsten die Selbe wie im letzten Jahr.  :-)

Lasst es euch schmecken und
schokoladige Grüße,
Franzi :)

Kommentare:

  1. das sieht ja total super aus! (:
    Kann man bestimmt verschenken...Danke für das Rezept, ich war letztes Jahr hier leider noch nicht Leserin (:
    Liebe Grüße
    Belora

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, da schließ ich mich meiner Vorrednerin an! Das sieht echt toll aus und ist eine super Geschenk-Idee! :)

    AntwortenLöschen
  3. Du meinst Kuvertüre, oder? :)

    AntwortenLöschen
  4. Ach Schande...äh..*hust*

    Ja, ich meine Kuvertüre *lach* :-D

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.