Dienstag, 24. Januar 2012

Liebster Käsekuchen :)

Hallo ihr lieben Schleckermäuler!

Heute habe ich einen Kuchen für euch, den ich in den letzten 2 Wochen 4-5-mal gebacken habe - allerdings nicht (nur) für mich ;)
Da ich immer leere Bleche zurückbekommen habe, gehe ich davon aus, dass er nicht nur mir, sondern auch allen anderen geschmeckt hat, sodass ich euch heute das Rezept vorstellen möchte!



Die angegebene Menge reicht für ein Backblech, etwa die Hälfte und ihr könnt ihn in einer runden Springform backen!

Ihr braucht zunächst für den Boden 100g Margarine, 150 g Zucker, 3 Eier, 400g Mehl und ein Päckchen Backpulver. Dies zu einem Teig verrühren und auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen, dabei einen kleinen Rand formen, der den Belag später schön "festhält".

Für den Belag trennt ihr erst mal 4 Eier und schlagt das Eiweiß zu Schnee auf, den ihr zur Seite stellt. In einer separaten Schüssel mischt ihr die 4 Eigelb mit 200g Zucker, ein Päckchen Vanillezucker, 100 ml Öl (wichtig, sonst wird's trocken!)  und 1kg Quark. Ist die Masse schön gleichmäßig, hebt ihr den Eischnee unter.

Dieses Gemisch auf dem vorbereiteten Teig ausstreichen. Ein großes Glas Kirschen abschütten und die Kirschen auf dem Belag verteilen. Ihr könnt auch klassisch Mandarinen nehmen, die würde ich dann direkt in die Belag-Masse geben und ein mal unterheben - dann verteilen sie sich schön.

Bei 180° ca 40 Minuten backen.





Kommentare:

  1. Mooaaah, lecker! Und gib es zu, du hast ihn NUR für dich gebacken! :-D

    So würde ich es nämlch handhaben! :-P

    AntwortenLöschen
  2. Hehe, dann müsstest du mich jetzt aber kugeln ;) Aber klar, ein kleiner war auch für den Privatgebrauch dabei - ich "musste" ja auch probieren ;)

    AntwortenLöschen
  3. Der klingt und sieht aus wie der von meiner Mama! Nur dass sie ihn meistens mit Mandarinen macht. Der einzige Käsekuchen, der mir schmeckt!!

    AntwortenLöschen
  4. Der sieht toll aus! :-) Werde ich zeitnah nachbacken, der Mann freut sich bestimmt drüber. (-:

    AntwortenLöschen
  5. Jaa lecker war der tatsächlich, ich mochte vor allem die Kirschvariante - einfach mal etwas anders :)
    Berichtet gerne, ob er euch/dem Mann auch geschmeckt hat!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.