Freitag, 24. Februar 2012

scharfe Kokossuppe

Guten Abend ihr Lieben,

na, schon reif fürs Wochenende?

Ist euch kalt? Seid ihr müde und schlapp? Dann könnte euch dieses Kokosüppchen wieder ein wenig in Schwung bringen. :)

Schön scharf und würzig, belebt sie sogar die müden kleinen Zehen.

Ihr braucht für zwei Personen:

100 g gekochten Basmatireis
1/2 rote Chilischote
1 Knoblauchzehe
1 fingerdickes Stück Ingwer
1 Stange Zitronengras
den Saft einer Limette
2 EL rote Curry Paste (vegetarische)
200 ml Kokosmilch
300 ml Gemüsebrühe
etwas Salz
2 kleine Möhren
100 g Wirsing
1 handvoll Champignons
etwas Öl 


Reis aufsetzen.

Möhren, Wirsing, Champignons säubern und zerkleinern.
1/2 Chilischote sowie die Knoblauchzehe klein schneiden.

Wer hat, reibt den Ingwer mit einer speziellen Ingwer-Reibe, ansonsten könnt ihr diesen auch in feine Würfel schneiden.

In einem hohen Topf ca. 1-2 EL Öl heiß werden lassen.
Zitronengras, Chili, Knoblauch und Ingwer dazu geben. Anbräunen lassen.

Die rote Curry Paste hinzu geben und kurz anschwitzen. Limettensaft hinzu geben und einköcheln lassen.

Mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Kokosmilch dazu schütten.
Die Suppe ca. zehn Minuten sieden lassen.

Das Zitronengras entfernen.
Wer mag, kann die Suppe nun auch pürieren (empfehle ich auch, wird einfach intensiver)

Nun gebt ihr das klein geschnittene Gemüse hinzu und lasst es ca. zehn Minuten gar ziehen (auf kleinster Flamme / Stufe)

Zum Schluss schmeckt ihr noch mit ein wenig Salz ab und gebt den vorab gekochten Reis hinzu.

Gut verrühren und servieren.

Zeitlich müsst ihr hierfür nur ca. 30 Minuten einplanen. :-)

Lasst es euch schmecken,
scharfe Grüße,
Franzi :)

Kommentare:

  1. Einfach bezaubernd lecker ;-) Dankeschön!

    So langsam könnte nun der Frühling seinen Einzug halten denn morgens höre ich schon die Amseln fröhlich zwitschern – in diesem Sinne wünsche ich Dir ein schönes und geruhsames Wochenende VON HERZEN ♥

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön, ich wünsche dir auch ein wundervolles Wochenende! :)

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmm! Lecker! So ein ähnliches Süppchen habe ich mir letzte Woche auch gekocht. ;)

    Mit einem lieben Gruß,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  4. Ich bewundere jedes mal deine Suppenschüsselchen, würdest du verraten woher die sind :)

    lg isabell

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Isabell, das sind ganz schlichte Weckgläser :-)

    Kannst du u.a. bei Gläser und Flaschen (Onlineshop) kaufen :)

    AntwortenLöschen
  6. oh super danke :) dann werd ich mal schaun

    AntwortenLöschen
  7. 'n büsch'n abgewandelt, aaaber: Läckoarrr!
    Danke für die Idee - http://milchmaedchen-milchmaedchen.blogspot.com/2012/03/mit-fremden-federn-curry-kunterbunt.html !

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann grad nicht glauben, dass ich hier noch gar nicht kommentiert habe! Die Suppe sieht sooooo lecker aus, dass sie grad ganz oben auf meiner Nachkochliste steht... Samstag abend ist die fällig! :)
    Danke für das tolle Rezept!
    Mia

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.