Donnerstag, 13. September 2012

Falafel-Döner

Juchuuu, ihr Lieben!
Heute gibt's einen wirklich leckeren Falafel-Döner für euch, der wie so oft Platz für eigene Ideen und Vorlieben lässt, aber vermutlich in allen Variationen ein Träumchen ist ;)
Und wer Zeit und Lust hat, kann sicherlich auch das Fladenbrot und alles für den Falafelteig selbst herstellen-Rezepte dazu gibt's in Hülle und Fülle im Netz. Da ich aber nach Antritt meiner neuen Stelle dafür nicht wirklich Zeit hatte, gab es eben genannte Zutaten fertig bzw. zum Anrühren...Da trotzdem sehr, sehr lecker, war ich der Meinung: zeigenswert!



Herzustellen war dann auch eigentlich nur noch die Soße, für die ich 250g Naturjogurt mir Pfeffer, Salz, frischer Petersilie und etwas Kreuzkümmel verrührt habe.

Im nächsten Schritt mussten Tomaten und Gurken dran glauben und wurden gewürfelt und gevierte(i)lt.

Die Falafelmischung wurde nach Anleitung hergestellt und den Teig in kleine Bällchen geformt, die dann ihren Weg in's heiße Öl fanden und dort goldig frittiert wurden.
Das Fladenbrot im Ofen kurz anbacken, aufschneiden, mit Jogurtsoße bestreichen und mit oben genannten Zutaten nach Belieben befüllen. Zudem habe ich noch etwas Krautsalat hinzugegeben und ein paar selbstgezogenene Radieschenkeimlinge :)

Und für alle, die es etwas schärfer mögen, kann ich nur empfehlen, noch klecksweise Chilisoße beizugeben! Groooßartig! Meine ist nach diesem Rezept hier hergestellt und hat wirklich Feuer!

Einen schönen Abend noch, wünscht euch

Anna

Kommentare:

  1. Das Falafel-Döner Rezept probiere ich mal aus.

    :-)

    AntwortenLöschen
  2. Toller Blog ♥ Wenn du Lust hast, besuch mich doch mal auf www.Little-Sweet-World.blogspot.com

    Freue mich über deinen Besuch :D Wäre toll wenn du mir folgen würdest wenn dir mein Blog gefällt ♥

    LG Laura :*

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.